Tipps zum Sparen von Heizenergie

 

Im Zuge der steigenden Energiekosten und des Krieges in der Ukraine stellen sich immer mehr Menschen die Frage, mit welchen einfachen Maßnahmen sie sofort langfristig Energie einsparen können, ohne frieren zu müssen:

  • Raumtemperatur tagsüber konstant halten und nur nachts absenken. Der ständige Wechsel zwischen Aufheizen und Abkühlen gehört zu den teuersten Heizfehlern. Deshalb die Temperatur konstant halten. Im Wohnbereich 20 °C, im Schlafzimmer 18 °C, in der Küche 17 °C. Heizungsoptimierung durch Konstanz.
  • Gemäßigt heizen: das Absenken der Raumtemperatur um ein einzigen Grad Celcius spart sechs Prozent der Heizenergie.
  • Kältebrücken schließen, damit die Wärme nicht über undichte Türen und Fenster entweicht. Sinnvoll ist beispielsweise, die Innentüren geschlossen zu halten.
  • Heizkörper freihalten und regelmäßig entlüften. Nichts vor die Radiatoren stellen, denn Vorhänge oder Sofas führen zu Wärmestaus.
  • Clever dämmen: Reflektorfolien hinter den Heizkörpern bieten zusätzliche Isolierung und reduzieren Wärmeverluste über die Außenwände. Auch die Rohrleitungen der Heizung sollten professionell gedämmt sein.
  • Thermostate auswechseln: programmierbare Thermostatventile an den Heizkörpern regeln den Energieverbrauch individuell und bedarfsgerecht. Das spart viel Heizenergie und trägt zur Heizungsoptimierung bei.
  • Hydraulischen Abgleich durchführen lassen. Die umfangreiche Maßnahme des SHK-Fachhandwerkers gewährleistet, dass alle Heizkörper gleichmäßig warm werden und die Heizungsoptimierung gelingen kann. Das Einsparpotenzial ist groß, knapp ein Drittel der Nettokosten übernimmt der Staat.
  • Heizungspumpen modernisieren: Alte Modell sind wahre Energiefresser, da sie permanent laufen – selbst wenn die Heizventile geschlossen sind. Eine neue Umwälzpumpe spart bis zu 90 Prozent Strom gegenüber einer alten Pumpe – ein wichtiger Beitrag zur Heizungsoptimierung.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für eine individuelle Beratung zur Heizungsoptimierung und den langfristigen Wechsel von fossilen Energieträgern auf erneuerbare Energien.

Sprechen Sie uns an! 

Copyright © 2022 - Bolte KG

Top